Betreff
Sachstand Hallenbad
Vorlage
123/2022
Aktenzeichen
FB 220/223 Pa
Art
Berichtsvorlage

Sachverhalt:

Im letzten Sportausschuss am 07.02.2022 wurde berichtet, dass nach monatelanger Schließung die Reparaturarbeiten abgeschlossen seien und einer Eröffnung Ende März entgegengefiebert wird.

Mitte März lagen die vorläufigen Ergebnisse der Beprobung des Wassers vor, die allerdings eine bestehende Belastung, wenn auch innerhalb der Grenzwerte auswiesen.

Leider gingen kurz vor dem geplanten Eröffnungstermin die für die Filterung des Nichtschwimmerbeckens benötigten Filterkerzen kaputt. Durch diesen nicht vorhersehbaren Defekt verteilte sich der Filterkies unter anderem auch im Beckenwasser. Das komplette Filtermaterial mit einem Gewicht von 9 Tonnen musste abgesaugt, die insgesamt mehr als 400 Filterkerzen innerhalb des Filters erneuert und im Anschluss neues Filtermaterial wieder eingebracht werden. Die Kosten betragen ca. 20.000 €. Die Ende März geplante Eröffnung musste somit verschoben werden.


Die Reparaturarbeiten an der Filteranlage sind nun abgeschlossen. Das Hygieneinstitut hat die vorgeschriebenen Wasserproben am 17.05.2022 entnommen. Das Ergebnis der Beprobung wird voraussichtlich am 07.06.2022 erwartet. Nach Vorliegen der Auswertung  und nach Freigabe durch das Kreisgesundheitsamt ist eine Eröffnung des Hallenbades voraussichtlich in der 22 Kw. geplant.

 

Geplant ist eine Öffnung des Hallenbad Pfingstsonntag und Pfingstmontag von 08.00 – 14.00 Uhr. Ebenso wird das Hallenbad in den gesamten Sommerferien geöffnet bleiben. Des Weiteren wird das Hallenbad in diesem Jahr an allen weiteren Feiertagen (außer Weihnachten) – sofern keine gesetzlichen Regelungen entgegenstehen – geöffnet bleiben.

 

Beschlussvorschlag:

 

Die Vorlage 123/2022 wird zur Kenntnis genommen.

 

 

 

Der Bürgermeister

gez. Langhard