Betreff
Projekt Streetwork - Straßensozialarbeit für Jugendliche und junge Erwachsene in Schwelm
Vorlage
023/2008
Art
Beschlussvorlage

Sachverhalt:

 

Im Jahr 2007 sind im Bereich des Ehrenmals und an verschiedenen anderen Plätzen im Stadtgebiet Gruppierungen von Jugendlichen und jungen Erwachsenen aufgefallen, die speziell bei gutem Wetter und am Wochenende dort lagern und Alkohol konsumieren.

Zu Spitzenzeiten wurden lt. Bericht des Ordnungsamtes bis zu 100 Jugendliche an einem Ort angetroffen. Wiederholt war es notwendig, auch unter 16-jährige, die alkoholisiert angetroffen wurden, ihren Eltern wieder zu zuführen.

 

Verschiedene Versuche, die Jugendlichen in bestehende Einrichtungen oder Angebote

zu integrieren, waren erfolglos.

 

Polizei und Ordnungsamt sprachen für bestimmte Flächen oder Plätze „Hausverbote“ aus, was zu einer Verlagerung zu anderen Plätzen sorgte.

 

Der Versuch des Jugendamtes, mit einer Honorarkraft aufsuchende Sozialarbeit zu etablieren, misslang.

 

Im Herbst 2007 wurde Kontakt zum Diakonischen Werk Ennepe-Ruhr/ Hagen gGmbH aufgenommen. Das Diakonische Werk führt im Raum Hagen seit einigen Jahren aufsuchende  Straßensozialarbeit durch und kann auf entsprechende Erfahrungen und Mitarbeiter zurückgreifen.

 

 

Entsprechend den Informationen seitens des FB Jugend der Stadt Schwelm hat das Diakonische Werk ein Konzept zur Durchführung  von  Straßensozialarbeit für Jugendliche und junge Erwachsene in Schwelm entwickelt.

Es sieht einen Umfang von 10 Wochenstunden für 2 Mitarbeiter/innen vor, die entsprechende Erfahrungen im Rahmen aufsuchender Sozialarbeit mitbringen und ist auf 2 Jahre angelegt. Die Arbeit soll kurzfristig beginnen, so dass mit Beginn der helleren und wärmeren Jahreszeit die Vorbereitungen abgeschlossen sind und die Mitarbeiter/innen  dann „auf der Straße“ präsent sein können.

 

Die Kosten belaufen sich auf  ca. 12.500,- € pro Jahr.

Der Bedarf von 12.500,-€ müsste bei Befürwortung im Ergebnisplan 2008 neu dargestellt werden.

 

Nach einem Jahr wird im JHA über das Projekt berichtet werden.

 

Beschlussvorschlag:

 

In Schwelm soll 2008 das Projekt Streetwork –Straßensozialarbeit für Jugendliche und junge Erwachsene entsprechend des Konzeptes des Diakonischen Werkes Ennepe-Ruhr/ Hagen gGmbH durchgeführt werden.

Der Jugendhilfeausschuss empfiehlt dem Rat der Stadt  12.500,-€ im Ergebnisplan 2008 bereitzustellen.