Bericht zum Sachstand Digitalisierung an Schulen

Betreff
Bericht zum Sachstand Digitalisierung an Schulen
Vorlage
168/2019
Aktenzeichen
4/51-1.02DA
Art
Berichtsvorlage

Sachverhalt:

In der Vorlage 059/2019 aus April 2019 wurde über das Programm „Gute Schule 2020“ und das Landesprogamm „Schulen an die Glasfaser“ berichtet.
Die Landesregierung hat nun das Förderprogramm „Digitalpakt Schule“ beschlossen.  Ziel dieses Förderprogramms ist es, die digitale Bildungsstruktur in den Schulen zu verbessern.

Gefördert werden
a) Investitionen in die digitale Infrastruktur von Schulen (Planung, Beschaffung, Aufbau und Inbetriebnahme)
b) regionale Investitionsmaßnahmen.

Förderbar sind
a) Aufbau oder Verbesserung der digitalen Vernetzung in Schulgebäuden und auf Schulgeländen
b) schulischen WLAN
c) Anzeige- und Interaktionsgeräte ( interaktive Tafeln)
d) Digitale Arbeitsgeräte
e) Schulgebundene mobile Endgeräte
f) Regionale Maßnahmen ( soweit sie von den Schulen unmittelbar nutzbar sind) zur Leistungsverbesserung, Steigerung der Service-Qualität oder Aufbau Strukturen für die professionelle Administration und Wartung

Nach der vorliegenden Mitteilung der Landesregierung erhält die  Stadt Schwelm rd. 886.000 €.
Der Eigenanteil der Stadt Schwelm beträgt 10 %, somit rd. 88.600 €. Dieser Eigenanteil kann auch aus den Mitteln des Programms „Gute Schule 2020“ finanziert werden.

Wie in der Vorlage 059/2019 aufgeführt, waren unter Berücksichtigung der Programme „Gute Schule 2020“ und „Schulen an Glasfaser“ folgende Maßnahmen geplant:

2019      Weiterer Ausbau Breitband
                Beginn Beschaffung Präsentationsgeräte / Endgeräte alle Schulen
2020      Weiterer Ausbau Breitband
                Restbeschaffung Präsentationsgeräte
              Ergänzende Mittel für An- und Umbauten an Schulen

Zum Zeitpunkt der o.g. Planung waren die Bestimmungen des Förderprogramms „Digitalpakt Schulen“ noch nicht bekannt.

 Unter Berücksichtigung der drei Fördermöglichkeiten „Gute Schule 2020“; „Schulen an Glasfaser“ und „Digitalpakt Schule“ werden die in der Vorlag 059/2019 geplanten Maßnahmen wie folgt verteilt:

 

Gute Schule 2020

Schulen an Glasfaser

Digitalpakt Schulen

Ausbau Breitband

 

Eigenanteil Digitalpakt ( rd. 88.600 €)

 

Baumaßnahmen an Schulen

( An- und Umbauten; dringende Sanierungen)

Ausbau Breitband, sofern eine Förderzusage für das Jahr 2020 erteilt wird. Ansonsten werden die finanziellen Mittel aus dem Förderprogramm „Gute Schule 2020“ verwendet.

 

Mobile Endgeräte

 

Präsentationsgeräte

 

 

 

Sollte der Ausbau Breitband durch das Förderprogramm „Schulen an Glasfaser“ gefördert werden können, werden die freiwerdenden Mittel im Förderprogramm „Gute Schule 2020“  für weitere Baumaßnahmen an den Schulen verwendet.

 

Zur  Digitalisierung der Schulen konnten bisher folgende Maßnahmen umgesetzt werden bzw. werden derzeit umgesetzt:

Beschaffung von mobilen Endgeräten ( Testphase) inkl. Präsentationsgeräte für jede Schule
Ausbau WLAN in den Schulen
Schulung Medienberater / Lehrkräfte
Kauf von Software / Lernapps
Einrichtung von Speichermöglichkeiten ( Clouds)

 

 

 

 

 

Die Bürgermeisterin

In Vertretung

gez. Schweinsberg