Antrag der SWG-Fraktion "Erstellen von Kostenstellen im Rahmen der Produktpläne"

Betreff
Antrag der SWG-Fraktion "Erstellen von Kostenstellen im Rahmen der Produktpläne"
Vorlage
129/2007
Aktenzeichen
3 Fm
Art
Tischvorlage

Sachverhalt:

 

Der als Anlage beigefügte Antrag der SWG-Fraktion wird zur Beratung und Beschlussfassung vorgelegt.

 

      Aus Sicht der Verwaltung ergeben sich zu diesem Antrag folgende Anmerkungen:

 

zu Ziffer 2 „Aufwendungen für Einrichtungen der „Offenen Ganztagsgrundschule“

 

Um Erträge und Aufwendungen sowie investive Einzahlungen und Auszahlungen im Bereich der offenen Ganztagsgrundschulen transparent im Haushalt darzustellen, sieht der Produktplan der Stadt Schwelm  für jede „OGS“ ein Produkt vor. Demzufolge können die im Antrag genannten Positionen den jeweiligen Teilplänen des neuen Produkthaushaltes entnommen werden.

 

zu Ziffer 1 „Vandalismusschäden pro Objekt“ und Ziffer 3 „Jedem Kind ein Instrument“

 

Eine Bereitstellung der geforderten Informationen kann innerhalb der Kosten- und Leistungsrechnung, die im Rahmen des NKF in dieser Verwaltung mittelfristig aufgebaut wird, erfolgen. Da für den Aufbau dieses Instruments aber eine umfangreiche Vorbereitung durch die Verwaltung notwendig ist,  kann an dieser Stelle noch keine konkrete Aussage über den Zeitpunkt der Informationsbereitstellung gemacht werden. Anzumerken ist, dass zur Vorbereitung der Einführung die ersten Maßnahmen, wie z.B. die Entwicklung einer Kostenstellenstruktur, bereits eingeleitet worden sind. 

 

Beschlussvorschlag:

 

Die Verwaltung wird beauftragt, dafür Sorge zu tragen, dass die unter Ziffer 1 und 3 geforderten Informationen im Rahmen der aufzubauenden Kosten- und Leistungsrechnung zukünftig bereitgestellt werden.

1 (2 Seiten)