Betreff
Grundstücksangelegenheit
-Anlegung eines barrierefreien Zugangs am Brunnenpark-
Vorlage
048/2014
Aktenzeichen
FB 2 Li
Art
Berichtsvorlage

Sachverhalt:

Der Brunnenpark liegt zwischen der Brunnenstraße und der Milsper Straße (B 7).

Er wird  u.a. von zahlreichen Einwohner/innen des Wohngebietes Brunnen als Verbindungsweg zum Einkaufszentrum, zum Helios-Klinikum und auch den Bushaltestellen an der Milsper Straße genutzt. Eine barrierefreie Erreichbarkeit  der Milsper Straße ist jedoch aufgrund der ausgeprägten Hanglage in diesem Bereich für eine Vielzahl von Einwohner/innen nicht möglich bzw. nur sehr schwer realisierbar. Die vorhandene sanierungsbedürftige Treppenanlage stellt keine Erleichterung dar.

 

Die Verwaltung beabsichtigt daher, die Technischen Betriebe Schwelm (TBS AöR) mit dem Bau einer sog. „Rampe“ zu beauftragen. Hierdurch ist es nach Auskunft der TBS AöR möglich, den unbefriedigenden Zustand zu beheben. Für die Anlegung dieses barrierefreien Zugangs werden nach Auskunft der TBS AöR Kosten in Höhe von ca. 10.000,-- € bis 15.000,-- € anfallen. Die Verwaltung als Auftraggeber der TBS AöR hat bereits die Möglichkeit geprüft, diesen Umbau mit Haushaltsmitteln des Jahres 2014 umzusetzen. Nach Auskunft der TBS AöR kann in 2014 keine „Kompensationsmaßnahme“ angeboten werden, sodass von der Verwaltung beabsichtigt ist, die Finanzmittel für den Haushalt 2015 anzumelden. Einzelheiten der baulichen Umsetzung werden unter Beteiligung des Behindertenbeirates der Stadt Schwelm vorgenommen. Im beigefügten Plan ist die Lage des barrierefreien Zugangs „grob“ dargestellt.

Beschlussvorschlag:

ohne