TOP Ö 7.1: 5. Controllingbericht zu den Produktergebnissen 2019 (31.07.2019)

Herr Kirschner führt zu dem TOP ein.

 

Anschließend erläutert Frau Mollenkott den Controllingbericht.

Sie weist daraufhin, dass der Controllingbericht zum 30.09. auch an die Aufsicht gehe und dass davon auch die Stärkungspaktmittel abhängig seien. Weiterhin schlägt Frau Mollenkott vor, keine weiteren Controllingberichte für das Jahre 2019 zu erstellen und sichert gleichzeitig zu, dass bei außerordentlichen Veränderungen sofort entsprechend informiert werde.

 

In der folgenden Aussprache hinterfragt zunächst Herr Kranz die Kosten für den Ibach-Steg in Höhe von 125.000 €.

 

Frau Mollenkott teilt mit, dass hierfür Rückstellungen gebildet worden sind und dass daher kein Aufwand zu veranschlagen sei.

 

Herr Guthier teilt mit, dass man bemüht sei, die Kosten zu senken, um mit der Bahn entspannter verhandeln zu können.

 

Abschließend stellt Herr Kirschner Kenntnisnahme der Vorlage fest.