TOP Ö 11: Abschluss einer Kooperationsvereinbarung mit dem Ennepe-Ruhr-Kreis zur Durchführung des geförderten Breitbandausbaus (Genehmigung einer Dringlichkeitsentscheidung gem. § 60 Abs. 1 Satz 2 Gemeindeordnung NRW)

Beschluss: einstimmig und weiter

Abstimmung: Ja: 33

                           

Beschluss:

 

Der Rat genehmigt die von der Bürgermeisterin oder dem Vertreter im Amt und einem Ratsmitglied am 03.02.2017 getroffene Dringlichkeitsentscheidung gem. § 60 Abs. 1 Satz 2 GO NRW zum Abschluss einer Kooperationsvereinbarung  zwischen der Stadt Schwelm und dem Ennepe-Ruhr-Kreis zur Durchführung des geförderten Breitbandausbaus im Ennepe-Ruhr-Kreis im Rahmen der Richtlinie „Förderung zur Unterstützung des Breitbandausbaus in der Bundesrepublik Deutschland“.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

                                                                

Abstimmungsergebnis:

einstimmig:

x

 

Frau Lubitz war während der Abstimmung nicht anwesend.