Betreff
Bewilligung von überplanmäßigen Aufwendungen/Auszahlungen -Soziale Leistungen an natürliche Personen außerhalb von Einrichtungen-
Vorlage
164/2008
Aktenzeichen
4/51/15 Gra
Art
Beschlussvorlage

Sachverhalt:

 

Bei der Buchungsstelle 06.03.03.533100 -Soziale Leistungen an natürliche Personen außerhalb von Einrichtungen- sind im Haushaltsjahr 2008 Mittel in Höhe von 597.600,- € veranschlagt worden, davon 589.000,- € für die Hilfe zur Erziehung. Kalkuliert waren Hilfeleistungen für 665 Monate.

 

Nach heutigem Stand muss von Hilfeleistungen für 846 Monate ausgegangen werden. Der Mittelbedarf beläuft sich jetzt auf 758.000,- €.

 

Der Mehrbedarf beträgt somit 169.000,- €.

 

Zur Deckung dieses Mehrbedarfs stehen Minderaufwendungen/-auszahlungen bei den Buchungsstellen 05.03.01.533114 –Sonstige Mieten- in Höhe von 69.000,- € und 05.03.01.533116 –Geldleistungen für persönliche Bedürfnisse- in Höhe von 100.000,- € zur Verfügung.

 

Da es sich bei der Hilfe zur Erziehung um gesetzliche Pflichtleistungen gemäß §§ 27 ff SGB VIII handelt, sind überplanmäßige Aufwendungen/Auszahlungen unumgänglich.

 

 

 

 

 

 

Beschlussvorschlag:

 

Bei der Buchungsstelle 06.03.03.533100 -Soziale Leistungen an natürliche Personen außerhalb von Einrichtungen- werden überplanmäßige Aufwendungen/Auszahlungen in Höhe von 169.000,- € bewilligt. Die Deckung ist durch Minderaufwendungen/-auszahlungen bei den Buchungsstellen 05.03.01.533114 -Sonstige Mieten- in Höhe von 69.000,- € und 05.03.01.533116 -Geldleistungen für persönliche Bedürfnisse- in Höhe von 100.000,- € gewährleistet.