Betreff
Grundstücksangelegenheit - Entwicklung Auslobungskriterien ehemaliger Spielplatz Mühlenteich
Vorlage
171/2021
Art
Beschlussvorlage
Untergeordnete Vorlage(n)

Sachverhalt:

Die Stadt Schwelm ist Eigentümerin des Grundstücks Gemarkung Schwelm Flur 19 Flurstücke 1230 und 1244 (ehemaliger Spielplatz Mühlenteich). Nach der Aufgabe der Fläche als Spielplatz soll nunmehr der Verkauf erfolgen.

Das Grundstück verfügt über eine Fläche von 764 Quadratmetern. Eine direkte Anfahrt ist über die Hofgasse möglich. Die Fläche ist im Flächennutzungsplan als gemischte Baufläche gekennzeichnet, im Grundbuch ist sie als Grünfläche geführt.

Eine Einbindung ins ISEK ist nicht vorgesehen.

 

Die künftige Nutzung der Fläche soll nachhaltige und innovative Konzepte für die Gestaltung der Innenstadt beinhalten. Hierzu soll entsprechend in der Auslobung hingewiesen werden, um eine spätere Einbindung der Konzepte in die Verkaufsentscheidung ermöglichen zu können.

Die Verwaltung entwickelt hierzu einen entsprechenden Ausschreibungstext, welcher dem Liegenschaftsausschuss in der Sitzung am 25.10.2021 vorzulegen ist.

 

Beschlussvorschlag:

Die Verwaltung wird beauftragt eine Auslobung für das Grundstück Gemarkung Schwelm Flur 19 Flurstücke 1230 und 1244 zu entwickeln. Die Auslobung soll neben dem Mindestverkaufspreis auch eine Aufforderung zur Vorlage eines Konzepts zur Nutzung der Fläche berücksichtigen, sodass der Verkauf zusätzlich zum preislichen Gebot anhand von Kriterien zur Nachhaltigkeit und Innenstadtentwicklung erfolgen kann.

 

Finanzielle Auswirkungen:

 

 

Produkt Nr.

     

Bezeichnung

     

 

 

Aufwand

Ertrag

Einmalig

Wiederkehrend  

Investiv

Konsumtiv

  

Bedarf i. Haushaltsjahr

     

Folgekosten

     

 

Im Etat enthalten:

 

 

ja

nein

 

Deckungsvorschlag:

 

 

 

 

 

Der Bürgermeister

In Vertretung

gez. Schweinsberg