Überplanmäßige Aufwendungen/-auszahlungen bei Haushaltstelle 06.03.09.531800 - Zuweisungen und Zuschüsse für laufende Zwecke an übrige Bereiche -

Betreff
Überplanmäßige Aufwendungen/-auszahlungen bei Haushaltstelle 06.03.09.531800 - Zuweisungen und Zuschüsse für laufende Zwecke an übrige Bereiche -
Vorlage
146/2018
Aktenzeichen
4/51-3.01 Her
Art
Beschlussvorlage

Sachverhalt:

Bei der Haushaltsstelle 06.03.09.531800 - Zuweisungen und Zuschüsse für laufende Zwecke an übrige Bereiche - sind für das Haushaltsjahr 2018 Mittel in Höhe von 81.200,00 € veranschlagt worden.

 

Das Evangelische Gemeindeamt Hagen hat mit Schreiben vom 01.08.2018 die Kommunalen Betriebskostenschüsse für 2018 für die Erziehungsberatungsstelle Ennepetal über insgesamt 70.449,74 €, zahlbar in zwei Fälligkeiten am 15.08.2018 sowie am 01.10.2018, mitgeteilt. Bislang wurden jedoch bereits  Rechnungen an andere Träger in Höhe von insgesamt 44.507,89 €, sowie die erste Fälligkeitsrate über 35.224,87 €, insgesamt 79.732,76 €, aus der Haushaltsstelle angewiesen. Da für die weitere Fälligkeit am 01.10.2018 somit keine ausreichenden Mittel mehr zur Verfügung stehen, sind die überplanmäßigen Aufwendungen/-auszahlungen in Höhe von 35.225,00 € unumgänglich. Grundlage ist der Kooperationsvertrag vom 20.11.2008.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Beschlussvorschlag:

Bei der Haushaltsstelle 06.03.09.531800 - Zuweisungen und Zuschüsse für laufende Zwecke an übrige Bereiche - werden überplanmäßig Aufwendungen / -auszahlungen in Höhe von 35.225,00 € für das Haushaltsjahr 2018 bewilligt.

Die Deckung ist durch Mehrerträge/- einzahlungen bei der Haushaltsstelle 06.03.03.448102 – Kostenerstattungen/-umlagen vom Land (UMA) - gewährleistet.

 

Finanzielle Auswirkungen:

 

 

Produkt Nr.

06.03.09.

531800

Bezeichnung

Zuweisungen und Zuschüsse für laufende Zwecke an übrige Bereiche  

 

 

Aufwand

Ertrag

Einmalig

Wiederkehrend  

Investiv

Konsumtiv

  

Bedarf i. Haushaltsjahr

35.225,00

Folgekosten

0,00

 

Im Etat enthalten:

 

 

ja

nein

 

Deckungsvorschlag:

Die Deckung ist durch Mehrerträge/-einzahlungen bei der Haushaltsstelle 06.03.03.448102  – Kostenerstattungen/-umlagen vom Land (UMA) gewährleistet.

 

 

 

 

 

Die Bürgermeisterin

In Vertretung

gez. Schweinsberg