Betreff
Bestellung von ehrenamtlichen Sozialpflegern/innen
Vorlage
163/2016
Aktenzeichen
4/50-20 Kh
Art
Beschlussvorlage

Sachverhalt:

 

Folgende Personen stehen für die Tätigkeit im Ehrenamtlichen Sozialdienst nicht mehr zur Verfügung bzw. werden ihre Tätigkeit zum Ende des Jahres 2016 aufgeben:

 

1. Sozialbezirk: Ruth Göbel

3. Sozialbezirk: Hans Tillmann, Karl Hohagen

11. Sozialbezirk:               Gabriele Freyer-Siebeneiker

 

 

 

Für die Betreuung älterer Menschen durch den Ehrenamtlichen Sozialdienst haben sich folgende Personen bereit erklärt, die Arbeit in den Sozialbezirken weiterzuführen:

 

                3. Sozialbezirk:  Willi Leiber und Brigitte Schlenz

 

Frau Renate Allermann ist bereits Sozialpflegerin im 11. Sozialbezirk und hat sich bereit erklärt, die Nachfolge von Frau Gabriele Siebeneiker als Sozialbezirksvorsteherin zu übernehmen.

 

In den Bezirken, in denen keine Nachfolge gefunden werden konnte, wird die Betreuung der älteren MitbürgerInnen vorübergehend durch die anderen SozialpflegerInnen des Bezirks übernommen.

                                              

Insgesamt sind derzeit 60 Personen im Ehrenamtlichen Sozialdienst tätig.

 

Beschlussvorschlag:

 

Folgende Personen werden zum Sozialpfleger bzw. zur Sozialpflegerin bestellt:

                Frau Brigitte Schlenz, Kirchplatz 8, und

                Herr Willi Leiber, Weilenhäuschenstr. 6, im 3. Sozialbezirk. 

 

Frau Renate Allermann, Straßburger Str. 8, wird zur Bezirksvorsteherin im

11. Sozialbezirk bestellt.

 

 

 

 

Die Bürgermeisterin

     In Vertretung

gez. Schweinsberg