Betreff
Anfrage der Fraktion DIE LINKE. vom 11.01.2016 - Museum und Archiv
Vorlage
017/2016
Aktenzeichen
KB Sz
Art
Berichtsvorlage

 

Sachverhalt:

 

Anfrage der Fraktion DIE LINKE. zum Museum und Archiv vom 11.01.2016:

„Aufgabe des Museums und Archiv sind unter anderem Forschung und Dokumentation zur Geschichte der Stadt Schwelm. Für das Museum kommt die Museumspädagogische Arbeit hinzu. Für das Archiv ist die Digitalisierung und Veröffentlichung der vorhandenen Dokumente ein wichtiger Aufgabenbereich.

 

Vor diesem Hintergrund stellt die Fraktion DIE LINKE. im Rat der Stadt Schwelm,

folgende Fragen:

 

  1. Welche Forschungsprojekte werden von Museum und Archiv zur Zeit durchgeführt bzw. geplant?

 

  1. Auf welchem Wege erfolgt eine öffentlich zugängige Dokumentation der Forschungsergebnisse durch das Museum und Archiv?

 

  1. Welche Museumspädagogischen Tätigkeiten oder Aktionen sind geplant um vor allem jungen Menschen das Museum und Archiv, sowie die Geschichte der Stadt, diesen näher zu bringen?

 

  1. Wie ist der Stand der Digitalisierung?

 

  1. Auf welchem Wege sollen die digitalisierten Dokumente der Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden?“

 

 

 

 

 

 

 

Stellungnahme des Kulturbüros:

 

Zu Frage 1.:

Z. Z. werden die Archivalien gesichtet, gereinigt, sortiert und digital erfasst. Anfragen werden beantwortet. Forschungsprojekte seitens des Museums und Archivs werden z. Z. nicht durchgeführt.

 

Zu Frage 2.:

Über die Art der Veröffentlichung muss entschieden werden, wenn Art und Umfang der Forschungsergebnisse bekannt sind.

 

Zu Frage 3.:

Z. z. gibt es keine museumspädagogischen Angebote.

 

Zu Frage 4.:

Die Archivalien werden Zug um Zug mittels der im Stadtarchiv eingesetzten Software AUGIAS registriert. Die grundsätzliche Systematik wurde eingerichtet. Danach wird es folgende zehn Tektonikgruppen geben:

01. Altarchiv

02. Kommunale Institutionen

03. Wirtschaft

04. Parteien und Verbände

05. Vereine und Organisationen

06. Hauptabteilung Nachlässe und Personen

07. Sammlungen

08. Personalakten

09. Polizeiverwaltung

10. Außendepot

 

Darunter gibt es zwei weitere Ebenen.

Ebene 1: Tektonikuntergruppe

Ebene 2: Bestand

 

Die Unterlagen zum Haus Martfeld sind weitestgehend erfasst und unter 01.03.01 (01. Altarchiv – 01.03. Herrschaften und Rittergüter – 01.03.01 Haus Martfeld) zu finden. Weitere Bestände (03.01.01 – Draeger & Bastian und 04.01.01 - Geschichte der CDU Schwelm) sind vollständig bzw. wurden zum Teil registriert. Z. Z. werden hauptsächlich unter 06.01. Nachlässe erfasst.

 

Zu Frage 5.:

Es ist angedacht, sobald ein adäquater Bestand erfasst worden ist, die vorhandenen Bestände auf der städtischen Internetseite zu veröffentlichen. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit auf der Seite des Landesarchivs Nordrhein-Westfalen (www.archive.nrw.de) die Bestände einzustellen.

 

 

Der Kulturausschuss wird um Kenntnisnahme gebeten.

 

Die Bürgermeisterin

gez. Grollmann