Integrationsmaßnahmen 2013

Betreff
Integrationsmaßnahmen 2013
Vorlage
180/2013
Aktenzeichen
FB 4/50
Art
Beschlussvorlage

Sachverhalt:

 

Zur Förderung von Maßnahmen zur Integration ausländischer MitbürgerInnen und ihrer Familien hat der Rat der Stadt Schwelm in diesem Jahr 1.560 € bereitgestellt. Die Beratung im Koordinierungskreis ausländische Mitbürger (KAMS) über die Zuschussgewährung erfolgt in der Sitzung am 30.10.2013.

 

Der Fachverwaltung liegt in diesem Jahr nur ein Antrag vor, und zwar von der Kinder- und Jugendeinrichtung XtraDry des Blauen Kreuzes Deutschland e.V. Die Fördermaßnahmen betreffen insbesondere Lese- und Rechtschreibhilfen, Hausaufgabenbetreuung, Hausbesuche und offene Jugendarbeit.

 

Die Maßnahmen dieser Einrichtung wurden neben dem Kinderschutzbund in den letzten Jahren gleichbleibend mit einer Summe von 700 € gefördert. Der Kinderschutzbund hat in diesem Jahr ausdrücklich auf eine Antragstellung verzichtet, da es der Fachverwaltung gelungen ist, neben einer großen Spende seitens Dritter einen größeren Förderbetrag im Rahmen des Bildungs- und Teihabepaketes dem Kinderschutzbund für seine vergleichbaren Tätigkeiten zur Verfügung zu stellen. Um auch im Rahmen der freiwilligen Leistungen dem Spargedanken Rechnung zu tragen, sollte auf die gänzliche Ausschüttung der Mittel verzichtet und dem Blauen Kreuz ein Zuschuss in bisheriger Höhe von 700 € bewilligt werden.

Beschlussvorschlag:

 

Der Sozialausschuss stimmt der Zuschussgewährung entsprechend der Vorlage Nr. 180/2013 zu.