Betreff
Bewilligung von überplanmäßigen Aufwendungen / Auszahlungen im Produkt 01.01.13 Gebäudemanagement
Vorlage
022/2013
Aktenzeichen
FB 2- Ws
Art
Tischvorlage

Sachverhalt:

Bei Buchungsstelle 01.01.13.524190 „Sonstige Bewirtschaftung der Grundstücke und baulichen Anlagen“ sind im Etat 2012 Mittel in Höhe von insgesamt 230.300,00 € veranschlagt. Lt. Beschluss vom 29.11.2012 wurden Mittel in Höhe von 80.000,00 € überplanmäßig bereitgestellt, so dass insgesamt für das Haushaltsjahr 2012 Mittel in Höhe von 310.300,00 € zur Verfügung stehen. Hiervon sind bis Ende Dezember 2012 Mittel in Höhe von 309.599,36 € verausgabt worden, so dass noch 700,64 € verfügbar sind.

Für den Monat Dezember 2012 wurden für die Reinigung diverser Objekte im Zeitraum vom 14.12.2012 bis 29.12.2012 von der beauftragten Fremdfirma insgesamt 2.084,59 € in Rechnung gestellt, so dass noch Mittel in Höhe von 1.383,95 € überplanmäßig benötigt werden, um die Rechnungen begleichen zu können.

Beschlussvorschlag:

Um Aufwendungen des Jahres 2012 periodengerecht verbuchen zu können, werden im Ergebnisplan weitere überplanmäßige Aufwendungen / Auszahlungen bei der Haushaltsstelle 01.01.13.524190 „Sonstige Bewirtschaftung der Grundstücke und baulichen Anlagen“ in Höhe von 1.383,95 € bereitgestellt.

Die Deckung erfolgt durch Minderausgaben im Jahre 2012 bei 01.01.13.543160  „Sachverständigen, Gerichts- und ähnliche Kosten“  in Höhe von 1.383,95 €.

Finanzielle Auswirkungen:

 

 

Produkt Nr.

01.01.13

Bezeichnung

Zentrales Gebäudemanagement

 

 

Aufwand

Ertrag

Einmalig

Wiederkehrend  

Investiv

Konsumtiv

  

Bedarf i. Haushaltsjahr

1383,95

Folgekosten

     

 

Im Etat enthalten:

 

 

ja

nein

 

Deckungsvorschlag:

 

1.383,95 € bei 01.01.13.543160  „Sachverständigen, Gerichts- und ähnliche Kosten“