Bahnhof Schwelm und ZOB - Sachstandsbericht

Betreff
Bahnhof Schwelm und ZOB - Sachstandsbericht
Vorlage
226/2012
Aktenzeichen
STEB - Sd
Art
Berichtsvorlage

Sachverhalt:

Hiermit berichtet die Verwaltung zum aktuellen Sachstand des geplanten Umbaus des ZOB Bahnhof Schwelm sowie zum Empfangsgebäude selbst.

 

 

Förderantrag zum ZOB

Der Förderantrag zum barrierefreien Umbau des ZOB im Oktober 2011  fristgerecht eingereicht worden.  Plangrundlage ist der als Anlage 1 beigefügte Lageplan vom 14.10.2011.

 

Der Bewilligungsbescheid ist am 16.10.2012 nach vorheriger Anhörung beim Zuschussgeber, dem Verkehrsverbund Rhein-Ruhr, angefordert worden. Die Zuwendung von 881.900 € ist für den Bewilligungszeitraum 2013 - 2014 mit den Raten 2013 = 529.000 € und 2014 = 352.900 vorgesehen.

 

Die Ausgaben von 1.046.750 € werden analog dieser Splittung für den Haushalt 2013 (HH-Mittel = 628.000 € und Verpflichtungsermächtigung zu Lasten 2014 = 418.750 €) über eine Änderungsliste noch dargestellt.

 

Die Erteilung des Bewilligungsbescheides ist durch Zuschussgeber in der 43. Kalenderwoche 2012 an die Stadtverwaltung avisiert worden, liegt jedoch zum Datum der Vorlagenerstellung im Hause noch nicht vor.

 

 

Servicecenter der Verkehrsgesellschaft Ennepe-Ruhr (VER)

Die VER plant zeitnah schon vor Umbau von ZOB und Empfangsgebäude im Bahnhofspark eine provisorische Kundenservice- und Fahrtkartenverkaufsstelle einzurichten. Verwaltung und VER befinden sich diesbezüglich in enger Abstimmung.

 

 

 

 

Weitere mündliche Erläuterungen erfolgen in der AUS-Sitzung selbst.