TOP Ö 7: Mitteilungen

Nachtrag: 02.09.2008 Nummer 7

Beschluss: Kenntnis genommen

Die Verwaltung berichtet aufgrund der erfolgten Presseberichterstattung über die aktuelle Haushaltsbefragung von Schwelmer Bürgern mit Migrationshintergrund. Die Befragung erfolgt mittels eines vom städtischen Fachbereich Jugend, Soziales und dem Diakonischen Werk Ennepe-Ruhr/Hagen erstellten Fragebogens in Form persönlicher Interviews.

 

Der anwesende Vertreter des Diakonischen Werkes, Herr Franke, erläuterte den Anwesenden weiter Hintergründe der Befragung und erste Erfahrungen. Um den Ausschussmitgliedern den Fragebogen zur Einsicht zu geben, ist er diesem Protokoll als Anlage beigefügt.