TOP Ö 2: Sachstandsbericht zur Errichtung eines islamischen Grabfeldes auf dem städtischen Friedhof

Nachtrag: 27.08.2008 Nummer 2

Beschluss: Kenntnis genommen

Herr Lieberts, Mitarbeiter der TBS (Technische Betriebe Schwelm), gab einen Bericht über die bisher veranlassten Maßnahmen zur Errichtung eines islamischen Grabfeldes auf dem städtischen Friedhof an der Jesinghauiser Strasse. Nach Vorgesprächen zwischen dem Türkisch-Islamischen Verein und den TBS ist ein unbelastetes Grabfeld für rund 100 Bestattungen in zentraler Lage des Friedhofes ausgesucht worden. Derzeit befindet sich die Angelegenheit in der abschliessenden Phase; die notwendige Satzungsänderung muss noch vom Verwaltungsrat der TBS beschlossen werden.