Beschluss: Kenntnis genommen

  • Der Ausschuss bittet die Verwaltung, nachträgliche Ergänzungen zu Verwaltungsvorlagen zukünftig in das Ratsinformationssystem einzupflegen, damit alle Ausschussmitglieder und deren Vertreter über den gleichen Kenntnisstand verfügen.

 

  • Der Ausschuss erkundigt sich nach dem Fortschritt der Instandhaltungsmaßnahmen im Hallenbad.

Die Verwaltung geht davon aus, dass die Maßnahmen im Herbst 2021 abgeschlossen werden können und das Bad dann wieder geöffnet werden kann. Weitere zwingend erforderliche Reparaturmaßnahmen sind zum jetzigen Zeitpunkt nicht erkennbar. Es wird jedoch darauf hingewiesen, dass es bei dem Umfang der Technik und dem Alter des Bades jederzeit Handlungsbedarf geben könne, der im Vorfeld nicht prognostizierbar sei.

 

  • Frau Schmidt, CDU, erkundigt sich, ob der Brandschutzbedarfsplan und das Ergebnis der Begehungen der Feuerwehrgerätehäuser Winterberg und Linderhausen durch die Feuerwehrunfallkasse bei der Aufnahme der beiden Gerätehäuser in die Prioritätenliste berücksichtigt wurden. Die Verwaltung bejaht dies.