TOP Ö 9: Zentralisierung

Herr Langhard berichtet, dass zurzeit das Baustellenmanagement für den Bau des Rathauses mit den weiteren Bauprojekten des Patrizierhauses und des Kulturzentrums abgestimmt werde.

 

Im Dezember 2020 werde mit kleineren Maßnahmen begonnen. Der große Start erfolge im Januar 2021.

 

Herr Feldmann fragt, ob die jemand von der Landesarchäologie bei der Begehung des Patrizierhauses beteiligt gewesen sei.

 

Herr Schweinsberg antwortet, dass die untere Denkmalbehörde zusammen mit dem LWL umfangreiche Begehungen gemacht habe. Es seien auch Gegenstände dem LWL kostenfrei zur Verfügung gestellt worden.

 

Herr Flüshöh fragt, wie es mit dem Kesselhaus weitergehe. Die Verwaltung antwortet, dass dies von der Weichenstellung abhänge, die vom Rat im Januar geschaffen werde.

 

Frau Gießwein fragt, ob sie davon ausgehen könne, dass dies zunächst im Liegenschaftsausschuss beraten werde.

 

Herr Langhard antwortet, dass es zunächst eine Grundsatzvorlage gebe, aus der dann Aufträge in die einzelnen Fachausschüsse generiert werden.