TOP Ö 5: Mitteilungen

Frau Grollmann-Mock informiert zur Parteienkomponente der Firma Vote IT, dass es bei deren Übertragung zu einem Zertifikationsfehler auf der Website des Anbieters gekommen sei, der die Übertragung verhindert habe. Der Softwareanbieter entwickle eine neue Version, die spätestens am nächsten Tag verfügbar sein solle. Sobald die Wahlbezirke der Stadt Schwelm in die Parteienkomponente übertragen seien, könne diese auch für die Aufstellungsverfahren der Parteien und Wählergruppen genutzt werden.

Sie führt weiter aus, dass die Firma Vote IT um 15.30 Uhr mitgeteilt habe, dass es eine neue Version geben werde, die noch am selben Tag verfügbar sein werde. Danach sollte dann das Zertifikat nachzuinstallieren sein. Die Verwaltung werde hierüber sofort informieren.

 

Zur Problematik der Winterberger Straße teilt Frau Grollmann-Mock mit, dass die beiden Standorte für die Anzeigetafeln auf der Winterberger Straße festgelegt wurden. Talwärts werde die Anzeigetafel unmittelbar vor der Kindertageseinrichtung (auf der Höhe der Bushaltebucht) und bergwärts schräg gegenüber der Einfahrt zur Grothestraße (an einem Laternenmast) aufgehängt.

Anfang kommender Woche würden die Tafeln installiert und in Betrieb genommen. Aufgrund der Tatsache, dass der Landesbetrieb Straßen NRW die

Anordnung auf 30 km/h bisher noch nicht umgesetzt habe, würden die Anzeigetafeln auf 50 km/h eingestellt.

Nach der Installation könne dann auch ein Fototermin für einen Presseartikel mit Herrn Erne realisiert werden.