Beschluss: ungeändert beschlossen

Aus den verschiedenen Redebeiträgen wird deutlich, dass Maßnahmen im Rahmen des Gesundheitsmanagements grundsätzlich als sinnvoll angesehen werden. Herr Dr. Steinrücke macht ebenfalls deutlich, dass eine Gesundheitsförderung aus Arbeitgebersicht im Hinblick auf eine Senkung des Krankheitsstandes durchaus Sinn mache und der Betriebsarzt das Projekt begleite.


Beschluss:

 

Vorbehaltlich der noch vom Rat zu treffenden Entscheidung über den Etat 2008 beschließt der Hauptausschuss die Übernahme der Kosten im Rahmen des Gesundheitsmanagements bei der Stadt Schwelm soweit diese nicht von den Krankenkassen übernommen werden. 


Abstimmungsergebnis:

einstimmig:

 

 

dafür

16

 

dagegen:

1

 

Enthaltungen:

1