Gremium: Jugendhilfeausschuss

Die Mitarbeiterinnen des Deutschen Kinderschutzbundes Schwelm berichten in ihrer Präsentation von ihrer Arbeit an den Grundschulen und den weiterführenden Schulen in Schwelm, wobei sie herausstellen, dass lediglich die Finanzierung an den weiterführenden Schulen durch Mittel aus BuT getragen wird. Die Arbeit an den Grundschulen wird durch Spenden und Stiftungsgelder finanziert.

Fragen nach Erfolgsquoten, und Nachhaltigkeit werden gestellt. Die aktuelle Raumsituation und das Stundenvolumen werden diskutiert. Auch die Schulen sehen einen wachsenden Bedarf für die Arbeit der Schulsozialarbeiterinnen.

Zur weiteren Finanzierung gibt es noch keine abschließenden Entscheidungen zum BuT.

Herr Schweinsberg geht davon aus, dass nach einer Entscheidung beim EN-Kreis die weitere Finanzierung zumindest für 2018 wie bisher gesichert ist.

Der JHA und der SchA begrüßen die Absicht vom Land NRW bzw. Kreis EN, die Schulsozialarbeit auch 2018 zu gewährleisten.