TOP Ö 6: Dritte Fortschreibung des Nahverkehrsplanes für den EN-Kreis - Formale Beteiligung

Beschluss: einstimmig und weiter

Abstimmung: Ja: 15, Enthaltungen: 2

Die Herren Tannenfels und Scheer (ERK; Planersozietät) erläutern mittels einer PowerPoint-Präsentation die für die Stadt Schwelm relevanten Details zum Entwurf der 3. Fortschreibung des Nahverkehrsplanes für den EN-Kreis im Rahmen der „Formalen Beteiligung“. Nach verschiedenen Detailfragen der Ausschussmitglieder bedankt sich der Ausschussvorsitzende bei den Gästen für ihren informativen Vortrag.

 

Anmerkung des Protokollanten:

 

Bisher hat lediglich die Fraktion Bündnis 90 / Die  Grünen eine Anregung der Stadtverwaltung zukommen lassen:

 

„Anregung zur Fortschreibung des NVP (Vorlage 155/2016)

 

Die Fraktion Bündnis 90/ Grüne regt für die Linienführung der L557 in Schwelm an, dass der Halt "Pastor-Nonne-Str. weiter bedient wird. Sollte der Erhalt der Bedienung dauerhaft nicht kostengünstig möglich sein, halten wir ein vorläufiges Bestehenbleiben für angemessen, bis Erkenntnisse vorliegen, wie die Anbindung an die Linie SB37  und die Entscheidung zum Standort des neuen Rathauses in der Holthausstr. sich auf die Nutzung der Linie 557 auswirken.

 

Uwe Weidenfeld B/90/ Grüne-Schwelm“

 

Ende der Anmerkung.

 

Über die Beauftragung der Verwaltung der Stadt Schwelm, die Anregungen des Rates der Stadt Schwelm im Rahmen des formalen Beteiligungsverfahrens an die Kreisverwaltung weiterzuleiten, wurde sodann wie folgt abgestimmt:

 

 


 

 


 

                                                

Abstimmungsergebnis:

einstimmig:

X

 

dafür

15

 

dagegen:

-

 

Enthaltungen:

2

 

Einstimmig bei 2 Enthaltungen beschlossen.