TOP Ö 10: Beschwerden gemäß § 24 Gemeindeordnung Nordrhein-Westfalen (GO NRW)

Beschluss: vertagt zur nächsten Sitzung

Abstimmung: Ja: 36, Enthaltungen: 1

Herr Schweinsberg erläutert den bisherigen Werdegang zu den beiden Eingaben. Wie in der Ratssitzung vom 24.09.2015 vereinbart, habe er den Petenten die entsprechenden Antworten erteilt. Er schlägt vor, in den Haushaltsberatungen für 2016 wieder in die Themen einzusteigen.

 

Um formal korrekt mit den Beschwerden zu verfahren, beantragt Herr Flüshöh eine Vertagung in die Ratssitzung am 26.11.2015, da in dieser der Haushalt 2016 verabschiedet werden solle.

 

Frau Grollmann bittet um Abstimmung über den Vertagungsantrag.

 

 


Abstimmungsergebnis:

einstimmig:

x

 

dafür

 

 

dagegen:

 

 

Enthaltungen:

1