TOP Ö 5: Mitteilungen

A-   Herr Menke stellt die neue Fachkraft im Jugendamt für die Koordination der Frühen Hilfen, Frau Doganay-Domnik vor, die anwesend ist.

B-   Er teilt mit, dass zunächst bis zum Jahresende die Besuche beim Baby ausgesetzt werden, weil die zuständige Fachkraft eine Krankheitsvertretung im Pflichtbereich KiTa-Fachberatung übernehmen muss.

C-   Das dreijährige Kooperationsprojekt zwischen Schwelm, Ennepetal, Gevelsberg und der AWO „Jugend stärken im Quartier“ ist angelaufen, die zwei Mitarbeiterinnen der AWO haben ihr Büro in der Moltkestraße 24 bezogen und der Förderbescheid des Landes ist eingegangen.

Herr Menke sichert zu, in der nächsten Sitzung über den Prozess zu berichten.

D-   Bedingt durch die angespannte Haushaltssituation werden im Jugendzentrum das Weltkindertagsfest und das Weihnachtstheater aller Voraussicht nach nicht stattfinden können, da die Mittel nicht zur Verfügung stehen.

Herr Gießwein regt an, dass die Verwaltung Sponsoren zur Finanzierung suchen könnte.

E-   Eine ASD-Stelle ist derzeit unbesetzt und ausgeschrieben worden. Die Mitarbeiterin hat die Stadt verlassen.