TOP Ö 11: Beratung des Etatentwurfs für das Jahr 2015 (Fachbereich 5)

Beschluss: vertagt zur nächsten Sitzung

Abstimmung: Ja: 16

Herr Schweinsberg nimmt Bezug auf die geplante zentrale Vergabestelle und erläutert anhand des Beispiels der Beschaffung von Feuerwehrfahrzeugen, welche Kosten durch die Inanspruchnahme von Fremdunterstützung bei der Vergaben eingespart werden könnten.

 

Herr Schwunk teilt mit, dass der Kreis überlege, die Beschaffung für den Rettungsdienst zentral vorzunehmen und erkundigt sich, ob dies für die Stadt Schwelm ebenfalls von Vorteil sein könnte.

 

Herr Janssen erläutert, dass der Rettungsdienst zentrale Aufgabe des Kreises sei. Bei den hierfür eingesetzten Fahrzeugen handle es sich auch um Fahrzeuge des Kreises, die von dort zentral beschafft werden.

 

Herr Rüttershoff stellt einen Antrag auf Vertagung der Vorlage in die nächste Sitzung.

 

 


Abstimmungsergebnis:

einstimmig:

x

 

Frau Burbulla war während der Abstimmung nicht anwesend.