TOP Ö 11: Fragen / Mitteilungen des Beirates an die Verwaltung

 

Herr Steuernagel verweist auf einen Zeitungsartikel vom 18.12.2013 über den    barrierefreien Ausbau von Haltestellen in Ennepetal.

Die Mitglieder sind sich darüber einig, dass dieses Thema auch in Schwelm vorangebracht werden muss.

Frau Renate Terboven erinnert an die seinerzeit von der VER gemachte Zu­sage, dass die Busfahrer nochmals darauf geschult werden sollten, die Bus­haltestelle besser anzufahren und es darüber hinaus in den Busen zu einer Verbesserung der Haltestellenansagen kommen sollte.

Der Behindertenbeirat kommt nach ausführlicher Diskussion zu dem Ergebnis, dass sich in der subjektiven Wahrnehmung hier noch nicht viel getan hat.

Gleichzeitig ist dem Behindertenbeirat aber bewusst, dass die alten Haltestel­len für die neuen Niederflurbusse gar nicht ausgelegt sind und deshalb drin­gend  umgerüstet werden müssen.

Weiter besteht oftmals das Problem, dass Haltestellen von PKW´s zugeparkt sind und es daher von Herrn Tarne anregt wird, dass seitens der Stadtver­waltung vermehrt Kontrollen durchgeführt werden.