Beschluss: einstimmig und weiter

Abstimmung: Ja: 9

Herr Menke informiert über einzelne Punkte in der vorliegenden Synopse.

 

Herr Nockemann regt an, die Formulierung: ‚des jeweiligen Landes‘ durch: ‚des Landes NRW‘ zu ersetzen.

Bei Vollzeitpflege ist der Buchstabe g) statt h) zu verwenden.

 

Die Beihilfe unter (neu g) Punkt 5 in Höhe von 250,00 € bei mehreren Anlässen innerhalb von 12 Monaten wird pro Kind gewährt. 


Beschluss:

Der Ausschuss beschließt die neuen Richtlinien zur Wirtschaftlichen Jugendhilfe in Schwelm.


Abstimmungsergebnis:

einstimmig:

x