TOP Ö 5: Mitteilungen

Bürgermeister Stobbe berichtet von der Begehung des Sitzungssaals im Kreishaus am 21.08.13 und weist hinsichtlich der Barrierefreiheit darauf hin, dass ein solcher Zugang als umständlich erachtet werden könnte, da zum Teil das Kreishaus vollständig durchquert werden muss. Bürgermeister Stobbe erachtet hinsichtlich der Beurteilung der Zumutbarkeit eine Begehung mit Mitgliedern des Behindertenbeirats für erforderlich. Auf Nachfrage teilten die Anwesenden mit, dass die Fraktionen ggf. an einer weiteren Begehung teilnehmen wollen, Einzelheiten sowie Terminvorschläge sollen in der Sitzung des Rates der Stadt Schwelm am 26.09.13 erörtert werden.

 

Herr Feldmann teilt mit, dass er einen neuen Sitzungsort für erforderlich erachtet.

 

Herr Schwunk spricht sich für das Kreishaus als neuen Sitzungsort aus.

 

Herr Flüshöh weist auf die Auf- und Abbauproblematik in der Gustav-Heinemann-Schule hin.

 

Bürgermeister Stobbe teilt mit, dass in der Gustav-Heinemann-Schule ggf. auch dauerhaft ein Sitzungssaal eingerichtet werden könnte.