TOP Ö 24: Konzept Frühe Hilfen/Präventionsketten

Beschluss: vertagt zur nächsten Sitzung

Abstimmung: Ja: 36, Nein: 2

Bürgermeister Stobbe schlägt an dieser Stelle die Vertagung vor, da die Angelegenheit im Hauptausschuss am 15.11.2012 zum Jugendhilfeausschuss zurückverwiesen wurde.

 

Auf die Forderung des Herrn Gießwein, für den Fall der Vertagung eine Erhöhung des Ansatzes für den Bereich der frühen Hilfen in die nächste Änderungsliste aufzunehmen, teilt Herr Schweinsberg mit, dass von Seiten der Verwaltung bereits versucht werde, einen Betrag zu ermitteln und in die 3. Änderungsliste aufzunehmen.

 

Anschließend ruft Herr Stobbe zur Abstimmung über die vorgeschlagene Vertagung auf.


Abstimmungsergebnis:

einstimmig:

 

 

dafür

36

 

dagegen:

2

 

Enthaltungen:

 

 

Herr Philipp war während der Abstimmung nicht anwesend.