TOP Ö 25: Veränderung der Eintrittsgelder im Hallenbad: hier 100er-Karte

Beschluss: ungeändert beschlossen

Abstimmung: Ja: 34, Nein: 2

Herr Feldmann stellt alternativ zum Beschlussvorschlag den Antrag, dass bei der 100-er-Karte die bisherigen Sätzen bestehen bleiben.

 

Herr Schweinsberg weist darauf hin, dass dieser Vorschlag im Sportausschuss bei nur einer Gegenstimme abgelehnt worden sei.

 

Herr Kranz erklärt, dass die SWG-Fraktion den Beschlussvorschlag mittragen werde, aber eine Prüfung nach einem Jahr für sinnvoll halte, ob der Ertrag wirklich wie erwartet gesteigert werden konnte.

 

Herr Dr. Bockelmann signalisiert ebenfalls Zustimmung zum Beschlussvorschlag, erkundigt sich aber, wie viele der Karten voraussichtlich in das nächste Jahr übertragen werden, so dass der Effekt in 2013 gar nicht so hoch sei wie erwartet.

 

Auf den Einwand der Frau Lubitz, dass all die Fragen bereits im Finanzausschuss hätten diskutiert werden sollen, erwidert Herr Schweinsberg, dass die Angelegenheit bereits Ende 2011 im Fachausschuss ausführlich diskutiert worden sei und die Verwaltung seinerzeit von der Politik den entsprechenden Auftrag erhalten habe.

 

Abschließend stellt Herr Stobbe fest, dass im Vergleich zum Antrag des Herrn Feldmann der Beschlussvorschlag der weitergehendere sei und lässt über diesen abstimmen.


Beschluss:

 

Die Erhöhung der 100er-Karte für das Hallenbad soll, wir in der Verwaltungsvorlage 175/2012/1 vorgeschlagen, zum 01.11.2012 eingeführt werden.

Der Schwimmkurs wird von 10 Stunden auf 15 Stunden verlängert. Die Gebühr für den Schwimmkurs beträgt 55,00 €.

 

 

 


Abstimmungsergebnis:

einstimmig:

 

 

dafür

34

 

dagegen:

2

 

Enthaltungen: