TOP Ö 7: Entlastung der Organe der Städt. Sparkasse zu Schwelm für das Geschäftsjahr 2011

Beschluss: einstimmig und weiter

Abstimmung: Ja: 26, Befangen: 11

Bürgermeister Stobbe begrüßt zum Tagesordnungspunkt zunächst die Herren Zimmer und Feldmann von der Städtischen Sparkasse Schwelm.

 

Herr Zimmer berichtet im Anschluss über den Verlauf des Geschäftsjahres 2011, das in Anbetracht der fortgeschrittenen Zeit eigentlich schon überholt sei und verweist auch kurz auf die sich bisher in 2012 zu verzeichnende zufriedenstellende Entwicklung.

 

Anschließend teilt er mit, dass der gerade von ihm vorgetragene Geschäftsbericht sein letzter sein werde, da er auf eigenen Wunsch am 31.03.2013 mit 60 Jahren in den Ruhestand treten werde. Er dankt dem Rat für die über die vielen Jahre seiner Amtszeit erfolgte gute Zusammenarbeit und wünscht ihm weiterhin ein gutes Händchen bei seinen für die Geschicke der Stadt Schwelm zu treffenden Entscheidungen.

 

Herr Stobbe dankt auch Herrn Zimmer für die langjährige gute Zusammenarbeit, wünscht ihm für die Zukunft viel Gesundheit und überreicht ihm ein Präsent.

 

Dann übergibt er die Sitzungsleitung an die stellvertretende Voristzende, Frau Sartor.

 

Frau Sartor stellt den Beschlussvorschlag vor und ruft zur Abstimmung hierüber auf.

 

Nach erfolgter Beschlussfassung übergibt sie die Sitzungsleitung wieder an den Bürgermeister.

 


Beschluss:

 

Den Organen der Städtischen Sparkasse zu Schwelm wird gemäß § 8 Abs. 2

Buchstabe f) des Sparkassengesetzes Nordrhein-Westfalen (SpkG) Entlastung

für das Geschäftsjahr 2011 erteilt.

 

 


Abstimmungsergebnis:

einstimmig:

X

 

NB:     - Bürgermeister Stobbe       - Herr Kampschulte
           
- Frau Garn                           - Herr Kick

            - Frau Gießwein                   - Herr Rüttershoff

            - Herr Feldmann                   - Herr Schier

            - Herr Flüshöh                      - Herr Schwunk

            - Herr Gießwein